So

16

Okt

2011

Der kleine Snob & seine Baggertechnik?

 

So liebe Leser, Freunde & Fans, 

 

jetzt kommt mal ein weinig Abwechslung in den Blog. Der kleine Snob wird uns mit seinen vielen kuriosen Anliegen im Bezug: "Wie baggert man die Fraur fürs Leben an" - hier ab und zu begleiten. Wer mehr von Snob und seinen Freunden direkt haben möchte, derjenige kann sich direkt an Herrn Manuel Thiele, Rosa-Luxemburg-Str. 61 in 06901 Kemberg oder fernmündlich unter: 034921-60275 oder 0173-1966960 an ihn wenden.

 

Ich wünsche euch wie immer viel Spaß und natürlich Erfolg.

Barbara Raab 

                        ... und seine Baggertechnik?

1 Kommentare

Sa

06

Aug

2011

Mann, oh Mann

Auf der Arbeit wirkst du gestresst

weil zu Hause wütet gerade die Pest.

Rechnungen sind laufend zu erstatten,

den Kredit fürs Haus, stotterst du ab in Raten.

Die Frau, die nörgelt obendrein,

der Junior 10 Jahre haut ´ne Scheibe ein.

Der Hund müsste auch mal vor die Tür,

und auf einmal fragst du dich:

„Was tue ich denn nur hier?“

 

„´ne Frau die mich gar nicht mehr versteht,

bei der sich‘s nur ums Aussehen dreht.

Thema: sind Fältchen, Schuhe, wie seh´ ich aus?

Komm´ rück noch ein grünes Scheinchen raus!

Mein Sohn naja, ich komm´ nicht an ihn ran,

Computerspiele treiben mich eh in den Wahn.

Seine Freunde sind im Haus nie zu sehen,

weil die alle online im Chatraum stehen.

Wie konnten wir uns so auseinanderleben?

Bei all den Versprechungen beim „Ja“-Wort gegeben?“

 

Du gehst auf ein Bier in ein Lokal,

selbst das schmeckt Heute abgestanden und fahl.

Dein Blick bleibt hängen an einem Weibe,

mit super Kurven am ganzen Leibe.

Sie lächelt und winkt dich an ihren Tisch,

denn sie wirkt lieblich und so frisch.

Da es dir an Aufmerksamkeit und Liebe mangelt,

hat sie dich schnell mit ihrem Charme geangelt.

Du bist verzaubert und betört,

weil manch Wort du schon lange nicht mehr gehört.

Du bist gefangen und geblendet,

und denkst nicht nach, wie das mal endet!

So nimmt das Schicksal seinen Lauf,

dein Zuhause gibst du einfach auf.

Du ziehst beim neuen Weibe ein,

mit Glanz und Gloria und Heiligenschein.

Nach einem Jahr das Blatt sich wendet,

weil die Beziehung auch mit der Pest nun endet.

 

und

 

Du gehst wieder auf ein Bier in ein Lokal,

selbst das schmeckt Heut´ matt und fahl.

Dein Blick bleibt hängen an einem Weibe,…

 

und

 

Du gehst auf ein Bier in ein Lokal,

selbst das schmeckt Heute abgestanden und fahl.

Dein Blick bleibt hängen…?

 

Wenn du nicht nach dem Fehler suchst,

wird das Szenario wiederholt gebucht

und zwar solang bis du endlich erfasst,

das du dich nicht im Griffe hast!

DEINE Prioritäten sind falsch gesetzt,

deshalb infiziert jede deiner Beziehungen die Pest.

Probier ´s mit der Glücksradstimmrechtvergabeplattform*,

die ist nur für dich gemacht und hilft dir enorm!

 

Viel Glück!

 

 

  • (*ff. DBfH Seite 44 i. V. m. Seite 34)

 

Für weitere sachdienliche A-ha-Lösungen steht dir der Kommentar zur Verfügung.

1 Kommentare

So

17

Jul

2011

Wenn dir die Worte im Mund stecken bleiben...

Erneut sind dir die Worte im Mund stecken geblieben, als deine Schöne an dir vorüberging. Verzweifelt fragst du dich: „Warum?“ Womöglich gehst du im Selbstdialog das gesamte Vokabular aus der Versagerabteilung durch.
Tja, warum ist das so. Ich sage dir, es gibt immer einen Grund, warum du so reagierst. Einerseits sind Faszination und Liebe zwei Paar Schuhe - nur eins davon hat Bestand! Anderseits kommen die Faktoren: Zeit, Ort und Intuition hinzu sowie unerledigte Dinge. Gehen wir heute nur mal auf das Letzte ein.


Hier ist eine effektive Übung für dich. Setze dich Samstag früh bequem auf die Couch und nehme Zettel sowie Stift zur Hand. Auf den Zettel schreibst du: „Warum bleiben mir die Worte im Mund stecken?“ oder „Was ist meine Aufgabe?!“
Wichtig ist sitzen bleiben, kein Handy, keine Musik, kein an die Tür gehen wenn ´s läutet … nichts tun außer: sich die Frage(n) immer wieder neu stellen und sitzen bleiben! „Das soll funktionieren?“ sagst du. „Na klar!“ Mach ´s und warte ab was geschieht.

In den ersten Minuten ist es angenehm. Du sagst die Sätze und hast noch Spaß. Dem folgt eine gewisse Unruhe, denn du sollst sitzen bleiben! Plötzlich merkst du, dass du seit ein paar Minuten die Sätze gar nicht mehr wiederholst, weil die Gedanken abschweifen. Die beschäftigen sich bereits mit Sachverhalten, die unerledigt sind und für dich eine viel größere Relevanz haben. Und das ist des Rätsels Lösung! Dir fallen z. B. alle deine Macken ein. Oder: Was ist dann mit meinem Training, 3-mal die Woche? Was ist mit Hugo, der ständig bei mir abhängt? Ich bin zurzeit arbeitslos, will sie mich denn? Stört es sie, wenn ich noch bei meiner Mutter wohne?  Ist sie eine Nummer zu groß für mich? Was ist, wenn sie mich abserviert? Bin ich doch nicht immer so mutig, wie ich vorgebe? Nehme ich doch zu viel Arbeit mit nach Hause? Sitze ich zu lange im Büro? Eigentlich geht es mir gut – was soll ´s!

… schreibe die Gedanken, die von der Aufgabestellung abschweifen auf den Zettel. Du wirst erstaunt sein über die Dinge, die tatsächlich in dir vorgehen. Ein altes Sprichwort sagt: „Gefahr erkannt, Gefahr gebannt!“ Die „Samstagvormittagsübung“ ist hilfreich beim Erwecken und Erkennen deiner wirklichen Bedürfnisse. Wenn du nämlich die Rangordnung deiner Bedürfnisse nicht neu katalogisierst, dann wundere dich nicht, wenn dir die Worte im Mund stecken bleiben! Denn Bedürfnisse setzt ein Mangel voraus! Fehlt dir dieser, dann gibt es keinen Grund zum Handeln! Oder fährst du mit einem voll getankten Auto an die Tankstelle? Folglich hast du momentan ein volles Programm bzw. so viel um die Ohren, dass für die Frau, die dich interessiert bzw. die du reizend findest gar keine Zeit übrig hast. Wundert es dich, dass dir die Worte im Mund stecken bleiben und, dass Frau von anderen abschleppt werden? 

 

Na komm´ probiere es aus - die Samstagvormittagsübung

1 Kommentare

Fr

08

Jul

2011

Sie will keine Schokolade?

Beim Blog „Wie wecke ich das Interesse“ hat man im -meinVZ-  Einwände vorgetragen.
Schokolade? Welche Frau will denn Schokolade, wo ständig gewettert wird: „Die macht doch dick!“  
Ich hätte es wissen müssen, denn „Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann, ich will einen, den ich küssen und um den Finger wickeln kann…!“* den Song gibt es seit den 60-zigern, wobei das Problem mit der Figur, wahrscheinlich eh ein Dauerrenner bleiben wird. Aber stellen wir das mal hinten an. Beim Interesse wecken, geht es um drei Dinge, die an mich herangetragen wurden.
1.    Die Frau von heute setzt keine Signale – Null –  Reaktion!
2.    Wie kann man denn da wissen, ob die noch oder wieder Single ist?
3.    Woher weiß ich, dass ich bei ihr eine Chance habe?
Da bleibt dir nur eins: Signale setzen! „Hi Luisa, ich habe heute im Angebot ein Mon Chéri oder mich.“ Und dann wird ihr lächelnd das Teil in der Hand haltend präsentiert. Was geschieht in den nächsten Minuten?


1. „Fred, ich nehm´ das Mon Chéri!“ …und sie lässt dich „lächelnd“ zappeln, dann solltest du dir was Neues einfallen lassen beim nächsten Treffen.
2. Sie greift zum Mon Chéri mit ernsten Blick und zusammengepressten Lippen aber ohne ein Wort, dann hat es sich schlichtweg auf der Stelle erledigt. Du gehst und schweigst. Auf zu neuen Taten und baggerst auf einer andere Baustelle.

3. Sie nimmt es lächelt - ohne ein Wort, dann gehst du lächelnd und folgst der 1. Variante.
4. „Tja Fred,  was ist wenn ich beides will.“ …das wäre ein Volltreffer.
5. „Fred, egal was du nimmst, nehm´ weniger. Du leidest ja unter Realitätsverlust.“ …und das ist noch nett ausgedrückt. Wird sie ausfällig, laut und greift auf das Vokabular vom Zoo zurück: „Du Spinner, du schlaksige Riesenkrake von…!“ …dann bleibst du ruhig und sagt bestimmt und überzeugend: „Luisa, ganz ruhig… du verstehst ja kein bisschen Spaß, ich wollte es eh selber essen…“ und wenn du noch einen draufsetzen willst, fügst du keck hinzu „…ganz nebenbei, ist dein Blutdruck jetzt in Ordnung? Man sagt doch immer Frauen haben immer kalte Hände und Füße!“ und gehst lachend. So hast „du“ dein Gesicht gewahrt und weißt, was das für eine Furie ist. Vor allem weißt du jetzt, was dir für die Zukunft erspart geblieben ist!

Signale setzen ist einfacher gesagt als getan.
 
Klar, du kannst ihr einen mit roter Schleife schick verpackten Becher Magerquark schenken? Versuch ´s, aber beschwere dich nicht hinterher. Das Szenario kann sich jeder selber vorstellen. Einen Cent für ihre Gedanken: „Brauch ich eine Gesichtsmaske oder ist der gegen die breiten Hüften?“ Den Becher hast du wahrscheinlich eher an deiner Backe und die anderen hätten mal richtig was zu lachen.

Also doch als Lockmittel lieber Schokolade? Sie will ja eh keine, sondern einen Mann... Oder? Was schlagt ihr vor?

* Ein Lied, das Trude Herr in den 60-zigern gesungen hat.

1 Kommentare

So

03

Jul

2011

Warum bin ich Enttäuscht?

Zerlege doch einfach einmal das Wort: Enttäuschen = ein Ende der Täuschung (wohlgemerkt sehr abstrakt!) Dahingehend müsste die Frage lauten, „Bist du enttäuscht von dir?“, weil du die Situation falsch eingeschätzt hast? oder „Bist du enttäuscht von ihr?“, weil ihre Ansprüche bzw. Forderungen nicht auf deiner Wellenlänge liegen?

Schau, wenn du dir ein Auto kaufst und die Karre läuft nicht so wie du es willst, dann bist „du“ echt ent­täuscht, was dir für ein Teil untergejubelt worden ist. Folglich klärst du die Angelegenheit, wie Männer es tun, völlig emotionslos mit knallharten Fakten.

Wenn du jedoch von einem Mädel enttäuscht wirst, dann sind alle anderen Weiber wegen dieser „einen Alten“ gleich Schrott. Hinzu kommt du ärgerst dich, weil andere auf sie abfahren und du bei ihr nicht mehr parken kannst.

Logisch, das Auto entsorgst du ggf. über die Schrottpresse, aber wie dein Herz davor bewahren, dass du es nicht gleich mit verschrottest?

  1. Mit einer Flaschen hochprozentigen runter spülen?! Meist folgt einer Katastrophe, eine noch viel größere, weil die auf dem Schrottberg liegenden Emotionen Amok laufen.
  2. Den Hass und die Wut, die du empfindest, stört um einen klaren Kopf zu bekommen. Vorsicht, man kann sich da schnell reinsteigern. Powere dich lieber bis zum Umfallen aus, zum Beispiel: Kick Boxen, Schwimmen, Rad fahren, …
  3. Mache Dinge, die in der alten Beziehung echt gut waren, waren nicht schlecht, denn sie waren gut.
  4. Behandle anvertraute Geheimnisse auch als solche, ebenso erst recht die intimen Details. Tust du diese öffentlich rumposaunen, wer vertraut dir noch was an? Einer erzählt es immer einen weiter und in der Regel begegnet man sich bekanntlich zweimal im Leben!
  5. Die Antipathie und den Groll auf die Eine, überträgst du (leider Gottes, wie man so zu pflegen sagt) unbewusst auf die, die echte Gefühle haben. Der Groll macht dich blind und taub!
  6. Zerstreue deine negativen Bedenken und gehe Dingen nach, die du schon längst tun wolltest.
  7. Beantworte dir die Frage: „Weiß ich jetzt, was ich wirklich will?“, denn wenn du nicht weißt, was du willst, dann weißt du auch nicht, was du nicht willst (ff. DBfH Seite 39, Tipp 6 Frau – Weiblichkeit - Wesenszüge)
  8. Ab heute sollte dein Motto lauten: „Neuer Tag, neues Glück, schau nach vorne und nicht zurück!“ (ff. DBfH Seite 101,Tipp 17 Neuer Tag, neues Glück)

Sag, wie gehst du mit so einer Situation um?

0 Kommentare

So

26

Jun

2011

Ist Intelligenz hemmend beim Werben, um eine Frau?

Bisher verweist man auf 7 Arten der Intelligenz. Neben der emotionalen, künstlerischen und sprachlichen, um hier einige aufzuführen, geht es im Folgenden überwiegend, um die logische Intelligenz.

Sind rationell, logische Denkstrukturen hemmend beim Werben, um eine Frau? Ist die Angst sich lächerlich oder blamieren zu können viel größer ist, als der Wunsch doch mal einen Versuch zu starten?

Kontrolliert und verstandsgemäß analysierst du, was ist wenn … Du denkst: das ist zu plump, das zu banal, das macht eh jeder,…! Überlegst du: „Wem die wie, wo, was darüber zählen könnte? …oh man, dann bin ich erledigt!“ Denkst du zu rational? Ist das dein wunder Punkt? Kommt es nicht eher bei der Liebe auf eine diplomatische überlegte Strategie an, weil Liebe gar nicht kalkulierbar ist?

Denkst du wirklich Liebe hätte auch nur im Ansatz was mit rationell, logischer Intelligenz oder mit Vernunft zu tun?

Im Gegenteil – alles was total verrückt, Irrational und jeglicher Logik widerspricht, exakt das spricht für die LIEBE. Kennst du die Redensart, geprägt um 1650: “Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln!“ Also, warum kompliziert und durchdacht vorgehen, wenn es viel einfacher geht. Was hast du zu verlieren? Ein Anruf: „Du Eva-Marie, habe ich gestern mein Handy liegen lassen? Ich komm´ mal kurz vorbei.“ Und eventuell hast du sogar die Möglichkeit was liegen zu lassen? Oder „Hi Tina, ich vermisse seit dem Training …! Hilfst du beim Suchen.“ Oder nutze den Exkurs – Wenn, dann – (DBfH Seite 69 ff.) Soll ein „Bauer“ vor deinen Augen deine große Knolle der Liebe ausgraben?

 

Wie soll ich „Liebe“ dir beweisen,

wenn deine Gedanken ständig kreisen?

Ist „Liebe“ überhaupt nachweisbar?

Was muss man(n) prüfen oder besteht Gefahr?

 

Kann man(n) nur beweisen was logisch ist,

mit plausiblen Faktoren und einer Frist?

Mit Gleichungen & Formeln versuchst du dein Glück?

Oh, Mann wer schenkt dir auch nur einen Blick?

Wohldurchdacht und logisch muss alles sein,

dabei sitzt du zu Hause ganz allein!

 

Wann bist du „DENKER“ wirklich schlau?

Wenn du alt, verwelkt bist und ganz grau?

 

… und ist Intelligenz hemmend?

1 Kommentare

Fr

24

Jun

2011

Baggertechnik Fred und Paule

 

„Ist ´s für die Liebe schon zu spät?“

So dacht einst Baggerfahrer Fred.

Da nahm er sich ein Buch zur Hand,

auf dem „Die Baggertechnik “ stand.

 

Über diese Technik sprach er mit Paule,

der bisher jedes Weib verkraulte,

weil er beim Bierchen gern verweilte

und verspätet zu jedem Dating eilte!

„Hi, Fred“, „Ja Paule hast du ´s ach gelesen?

Im Buch steht drin:

Sei mal anders und bezahl´ die Spesen?“

„Verzeih, aber das  war mir bekannt,

wir sollen zuvorkommend sein und charmant!“

Hör´ zu: „Die schwarze Witwe bringt uns um,

viel leichter wäre ein Quantensprung!“

„Aber hallo, ich bin perplex,

den Sprung in der Schüssel hatte nur dein Ex!

Das war der Prototyp von einer Frau,

Fred, werd´ aus diesem Fehler endlich schlau!“

„…3, …2, …1, meine! -steht hier geschrieben &

mächtige Männer, die Macher würde jede Frau lieben.

Wir bräuchten kein Goethe und keinen Heine,

keine Diamanten, Gold oder große Scheine.

Wenn´s klappt ist in 8 Wochen alles entschieden,

du Paule diesmal wird jeder Fehler vermieden,

Verlass ich die Baustelle oder bleib ich bei ihr? –

Du Fred, wir müssen das Testen in unserm Revier!“

 

Für weitere sachdienliche Hinweise oder Fragen nutze den Kommentar.

2 Kommentare

Mo

20

Jun

2011

Der Eifersucht mit Respekt begegnen?

An die Brüter der Eifersucht

 

1.   Worauf führst du deine Eifersucht zurück?

2.   Weshalb lässt du dich quälen?

3.   Warum zweifelst du an deiner Anziehungskraft?

4.   Was verlierst du, wenn du sie gehen lässt?

5.   Was gewinnst du, wenn sie geht?

6.   Was sagt dir das Fieber der Eifersucht?

7.   Welche Energien setzt die Eifersucht bei dir frei?

8.   Was suchst du in deinem Eifer?

 

"Das Maß aller Dinge liegt in der Mitte!" Sprichwort

 

Kleine Eifersüchteleien beleben den Beziehungsstatus. Wie bewusst gesetzte Akupunkturnadeln, leiten diese die negativen Energien in der Partnerschaft wieder in positive Bahnen. Der Stich rüttelt dich wach. Ebenso hast du die Möglichkeit dich und deine Beziehung zu überdenken oder zu revolutionieren.

 

Neurotische Eifersucht wirkt allerdings, wie ein Feld voller Tretminen. Gehst du einen Schritt zu weit, dann erwischt es einen, der geht. Denn auf Dauer hält diese explosive Stimmung niemand aus.

Aus Statistiken im Internet geht hervor, dass weltweit die Anzahl der Tötungsdelikte aus Eifersucht bei Männer und Frauen identisch sind. Ich glaube, dass musst selbst du erst einmal wirken lassen. Dabei vermutet man eher, dass Männer die Kontrolle verlieren. Mann, oh man. Am Anfang schenkt man seiner großen Liebe rote Rosen und am Ende legt man rote Rosen auf den Sargdeckel. Nur wessen Name steht auf dem Sarg, bei der vorgenannten Statistik? Ist das nicht Paradox?

 

Wozu also die Angst vor dem Verlust aufbauen oder warum jeden Bekannten von ihr als soziale Bedrohung empfinden? Sprenge deine unbegründeten Zweifel und nutze die Eifersucht im Positiven. Warum bist du nicht Stolz, dass andere Männer sich nach deiner Frau umdrehen? Das müsste Balsam für dein männliches Ego sein! Sie hat sich für dich entschieden: als Geliebten, Freund und Mann, aber bestimmt nicht das du sie mit deiner Eifersucht quälst! Oder ginge es dir besser, wenn deine Freunde dich hochziehen würden: „He, wie viel hattest du eigentlich an dem Abend getrunken, dass du die aufgerissen hast?“ oder „Hast du vergessen, wo deine Haustür ist? Die hättest du in der Früh wieder rausschmeißen können?“ Wäre dir das lieber und wer sagt dir, dass die eventuell nicht so denken oder hinter deinem Rücken so reden?

 

Deshalb Lebe und Liebe – versuche umzudenken! Eifersucht gehört nun mal zu einer gesunden Beziehung. Sie belebt deinen Kampfgeist, dein Durchsetzungsvermögen, deine emotional agierende Leidenschaft und das ist wohltuend. (ff. DBfH KKK Tipp 24!)

 

Für weiter sachdienliche A-ha-Lösungen oder Fragen steht dir der Kommentar zur Verfügung.

2 Kommentare

Sa

18

Jun

2011

Wie wecke ich das Interesse bei ihr?

Eigentlich hast du die Frau doch schon längst im Visier!? Du siehst sie gelegentlich im Supermarkt, auf dem Weg zur Arbeit, in der S-Bahn oder Videothek …

Hier ein paar bewehrte alte, aber dennoch wirkungsvolle Tipps, kombiniert mit Innovativen. Denn du willst schließlich wissen, ob sie lächelt oder ob du lieber auf einer anderen Baustelle dein Glück versuchst.Folgende Kleinigkeiten könntest du mein nächsten Wiedersehen ausprobieren:


1. Auf dem Weg zur Arbeit könntest du ihr „eine“ Rose geben; "Für eine schöne Frau!" oder

2. Wenn du bereits weißt, wo ihr Auto steht, dann klemm´ eine Rose unter den Scheibenwischer.

3. In der S-Bahn ein F.e.r.r.e.r.o Küsschen zustecken "Guten Freunden gibt man ein

    Küsschen... ?" oder

4. Schenke ihr in der Unibibliothek einen S-n-i-c-k-e-r-s, "Wenn´s mal wieder länger dauert."

5. Auf der Arbeit kannst du einen Cappuccino oder ein "Leckermäulchen"  spendieren oder ein

    gefaltetes Papierschiff auf den Schreibtisch stellen auf dem steht: "Ein Schiff wird kommen und

    das bringt dir den einen,..."

6. Im Restaurant oder an der Bar lässt du (wie ein Gentleman) vom Ober/Kellner ihr ein Getränk

    servieren  (entsprechend deiner Wahl und Tageszeit :-)).

7. An einen der folgenden Tage könntest du auf einen aufgeblasenen Luftballon schreiben:

    Bekomme ich deine Telefonnummer? Gruß …. (schreibe aber bitte nicht deine darauf!)

8. Klar du kannst ihr auch eine Kinokarte zustecken, allerdings riskierst du, dass eine oder ein

    anderer dort sitzt...

9. Selbst ein auf Hochglanz polierter roter Apfel, den du ihr reichst, hat ebenso den 

    gewissen A-ha-Effekt. ...und frag bitte nicht wie du da den Namen draufschreiben sollst, sie

    sieht ja, wer ihn zuschockt :-) Adam hatte schließlich bei Eva damit auch Erfolg.

  ...von der wahrscheinlich längsten Praline der Welt D.u.p.l.o würde ich vorerst Abstand nehmen, 

  das könnte in der Anfangsphase eventuell zu Missverständinssen führen :-)

 

Na Männer, „Warum ist Werbung denn so teuer?“, na, weil es für ein spezielles einzigartiges Produkt wirbt und das tagtäglich! Warum nutzt du demzufolge nicht den bereits erfolgreich geprüften Werbeeffekt für dich, um für dich als "Mann" zu werben? Denn so erzeugst du Aufmerksamkeit! Aufmerksamkeit erzeugt…(ff. DBfH Seite 53 fettgedruckt!)

„Hallo junge Frau, sieh´ her ich bin der Richtige für DICH!“

 

Für weitere sachdienliche A-ha-Effekte oder Fragen steht dir der Kommentar zur Verfügung.

1 Kommentare

Sa

11

Jun

2011

Die Baggertechnik fürs Herz (DBfH)

Willkommen beim Quantensprung! Einen für JEDERMANN, der dem Singledasein ein Ende bereiten will. Energie ist ohnehin E=m x c²! Daher lass dich zur Liebe verführen mit 26 energiegeladenen & wertvollen Tipps sowie vielfältigen Exkursen, um die Frau fürs Leben zu erobern.

Mit dem Buch „Die Baggertechnik fürs Herz“ hast du auf der Stelle eine optimale Handlungsgrundlage mit Strategien und Taktiken, um deinen Erfolg in die Zweisamkeit zu starten.
_____/\____/\_____/\_____/\_____/\______/\______/\______/\_____

Wenn du möchtest, dass das Buch in der nächsten Auflage noch mehr in die Tiefe geht oder du denkst es fehlen wichtige Details, dann teile es mir mit oder stelle es ins Forum.

Frage:

Ich helfe ihr wo und wann immer ich kann, warum klappt es nicht mit einer festen Beziehung?

Antwort: „Setzte dich in den Bagger und verlass die Baustelle.“ Auch „nein“ sagen will gelernt sein. Nur nehmen und nicht geben, hier fehlt das Gleichgewicht! Lese doch noch mal die Geschichte mit dem Möhrchen (DBfH Exkurs Seite 119). Wenn du immer da bist, um für die Frau bestimmte Dinge zu klären, wie willst du Sehnsüchte wecken? Wie willst du diese gewissen kleinen knisternden Spannungen aufbauen? Bist du ihr Laufbursche bzw. der graue Vierbeiner? Autsch!

Tipp: Beim nächsten Mal verweise auf einen Kumpel oder eine ihrer Bekannten, weil du bereits zu diesem Zeitpunkt deine Hilfe einer anderen zugesagt hast. „Du Kerstin zieht um, die braucht jede helfende Hand und abends wird gegrillt mit einem guten Gläschen Rotwein!“
Glaube mir die kocht innerlich und denkt eventuell mal über sich und ihr Verhalten nach.

Achtung: Gutmütigkeit ist ein Zeichen von Schludrigkeit! Reduziere die Anzahl der „ja – ich mache das“ und korrigiere das auf deiner Glücksradstimmrechtvergabesektorenplattform (DBfH Seite 48).

2 Kommentare